Kostenlose Lieferung (DE)

Bestpreisgarantie

Markenhersteller

Fachberatung

logo

030 / 208 98 33 90 info@hevis...net

Jetzt als B2B-Kunde kostenlos registrieren, um HEVIS-VIP-Kunde zu werden!

Ein Sitz bringt Bewegung ins Büro: Die Ergo-Top-Technologie von Löffler

Bewegtes Sitzen Dynamisches Sitzen Rückenschmerzen Löffler Ergo-Top

15.07.2016

Rund dreißig Prozent aller Fehltage in deutschen Büros werden durch Rückenschmerzen verursacht. Und etwa die Hälfte aller vorzeitigen Rentenanträge werden wegen Bandscheibenvorfällen gestellt. Eine patentierte Technologie – der Ergo-Top-Sitz von Löffler – schafft Abhilfe.

Rückenbeschwerden sorgen für die meisten Arbeitsausfälle. Oft liegt es einfach nur an der falschen Büroausstattung – und an der lässt sich leicht was ändern. In Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Ergonomie der Technischen Universität München hat der Büromöbelhersteller Löffler ein ausgeklügelten Sitz entwickelt, der ein dynamisches – das heißt: bewegtes – Sitzen wie auf einem Gymnastikball fördern – und diese Technologie unter dem Namen Ergo-Top patentiert.

Durchdachte Technologie

dynamisches_Sitzen_ergotop_von_Löffler.PNG

Bezeichnend für den Ergo-Top ist die 360° bewegliche Sitzfläche. Damit sorgt der bewegte Sitz für ein permanentes Ausbalancieren des horizontalen und vertikalen Körpermittelpunkts, was die Muskulatur im Sitzen aktiviert.

Was ergonomisches Sitzen ausmacht

Beim nahezu unbewegten Sitzen leistet der Rücken statische Haltearbeit, bevorzugt im Schulter-Nackenbereich, was für entsprechende Verspannungen sorgt. Zudem neigt der Rücken auf einem starren Stuhl zum Durchhängen. Erst beim Kippen nach vorne nimmt die gesamte Rückenmuskulatur an einer gesunden Sitzhaltung teil – allerdings fehlt sodann der Halt auf einem gekippten Stuhl.

Ergo-Top-Technologie_von_Löffler.PNG

Bürostühle mit Ergo-Top-Sitzen ermöglichen hingegen eine aktive Sitzhaltung – während das Fußkreuz weiterhin für die nötige Stabilität sorgt. Damit hilft die Ergo-Top-Technologie das Sitzen am Büroarbeitsplatz gesünder und entspannter zu gestalten.

Auf Grundlage der Erkenntnisse der Arbeitsphysiologie

Die Ergo-Top-Technologie basiert auf aktuellen Erkenntnissen der Arbeitsphysiologie. „Gelenke ohne Bewegung werden steif“, erläutert Professor Dr. H. Rühmann von der TU München. „Muskulatur und Knochen ohne Belastung verlieren an Substanz. Eine wechselnde Belastung durch Bewegung ist für die Bandscheiben besonders günstig“. Da es eine einzige richtige Sitzhaltung ohnehin nicht gibt, sollte ein Menschen im Sitzen jederzeit eine Sitzhaltung einzunehmen, die er persönlich als angenehm empfindet. Je mehr Bewegungsfreiraum ihm ein Sitzmöbel dabei bietet, umso größer ist der Gewinn für den Organismus, so der Professor weiter.

Zahlreiche Bürostuhl-Modelle mit Ergo-Top

Zuerst kam der Ergo-Top in der mobilen Sitzmöbelreihe ERGO & Friends zum Einsatz. Darauf folgte die Integration der ERGO TOP®-Technologie in alle LÖFFLER Bürodrehstühlen sowie einigen Hockern. So sind die Bürostuhlmodell CYMO, TANGO, FIGO, LEZGO, LEZGO AIR, NK-1, KNOPFLER, PANAMERO mit einem Ergo-Top ausgestattet – sowie die Bürohocker: ERGO, SEDLO, AOGO.

Ergo-Top-Bürostühle_Löffler.PNG

Mit Ergo-Top erfüllen die Löffler-Bürostühle die ergonomischen Anforderungen nach der DIN 4551 für Bürostühle sowie dem Prüfzeichen „Ergonomie geprüft“ des TÜV Rheinland bzw. der LGA Bayern.

Den Ergo-Top bei Hevis probesitzen

Testen Sie den Ergo-Top in den Ausstellungsräumen von Hevis Bürokonzept in Berlin. Als Team von Planern und Beratern rund um Büromöbel, können wir Ihnen zudem noch zahlreiche weitere Tipps zum ergonomischen Sitzen auf den Weg mitgeben.

Das Angebot ist ausschließlich für gewerbliche Käufer, Selbstständige und Behörden.