Kostenlose Lieferung (DE)

Bestpreisgarantie

Markenhersteller

Fachberatung

logo

030 / 208 98 33 90 info@hevis...net

Jetzt als B2B-Kunde kostenlos registrieren, um HEVIS-VIP-Kunde zu werden!

Keine Spannungen aufkommen lassen: Leitfähige Bürostühle (ESD) und andere Schutzmaßnahmen

ESD-Schutz Leitfähiger Bürostuhl

19.10.2016

Elektrostatische Ladung und der damit verbundene Schlag ist im Alltag und Büro nicht nur irritieren. Im Labor und in der Fertigung kann elektrostatische Aufladung sogar zum Arbeitshindernis werden. Dabei lassen sich solche Spannungen mit leitfähigen Bürostühle sowie weiteren speziellen Elementen leicht vermeiden. Ein Überblick über die Möglichkeiten in einfachen Büros und speziellen Betrieben.

TG_24_Leitfaehig_01.jpg

Wann wird elektrostatische Aufladung zum Problem?

  • Bereits in einfachen Büros kann elektrostatische Aufladung, die durch die regelmäßige Reibung der Kleidung am Bezug des Bürostuhls entsteht, problematisch werden.
  • Zu einem wahren Arbeitshindernis wird elektrostatische Aufladung in Fertigungsbetrieben und Laboren, da z.B. die in der Luft umherfliegende Partikel an den zu produzierenden Objekten kleben bleiben.

Verschiedene Ansprüche an den ESD-Schutz

Während in einfachen Büros sowie im Alltag keine Vorschriften hinsichtlich der Sicherung vor elektrostatischer Entladung gelten, ist dieses Thema insbesondere in Fertigungsbetrieben oder Laboren sehr relevant.

  • Das Stichwort heißt hier ESD-Schutz.
  • Geregelt sind die Vorschriften unter der DIN EN 61340.
  • ESD (engl. electrostatic discharge) steht dabei für elektrostatische Entladung.

In speziellen Betrieben umfasst der ESD-Schutz etwa:

  • ESD-gerechte Arbeitskleidung und Schuhe,
  • leitfähige Fußböden sowie Arbeitsoberflächen
  • und insbesondere leitfähige Bürostühle.

Keine Spannungen im Büro aufkommen lassen

Um die – meist als unangenehm empfundene – Entladung in einem einfachen Büro zu vermeiden, können zwei Tipps gegeben werden:

  • Die kostengünstigste Variante ist die Isolierung betroffener Bereiche mit einem ESD-Klebeband.
  • Die professionellere – und optisch ansprechendere – Lösung stellt ein leitfähiger Bürostuhl dar – auch ESD-Arbeitsstuhl genannt.

Merkmale leitfähiger Bürostühle

So stellt der Bürostuhl in fast jedem Unternehmen ein wichtiges Arbeitsmittel und auch eine wesentliche Quelle für elektrische Aufladungen dar. Effektive Abhilfe schafft nur ein leitfähiger Bürostuhl – wie etwa das Modell „Tango“ des Herstellers Löffler.

TG_24_Leitfaehig_04.jpg

Neben klassischen Merkmalen eines ergonomischen Bürostuhls – etwa Synchronmechanik, Sitzhöhenverstellung und Muldensitz – bringt dieser Bürostuhl auch Besonderheiten zum ESD-Schutz mit:

  • Leitfähige Bezugsmaterialien (leitfähige Stoffen bzw. leitfähiges Kunstleder) auf dem Sitz, der Rückenlehne und beim Bezug der Kopfstütze.
  • Leitfähige Armlehnen und Rollen, durch die die Ladung in den Boden abgegeben werden kann.

Direkte Beratung zu ESD-Bürostühlen und Schutzzonen

  • Lassen Sie sich bei der Planung und Einrichtung von ESD-Schutzzonen von erfahrenen Büroeinrichtern unterstützen.
  • Nutzen Sie auch die Möglichkeit leitfähige, ergonomische Bürostühle vor dem Kauf bei uns in Berlin-Weißensee zu testen.

Das Angebot ist ausschließlich für gewerbliche Käufer, Selbstständige und Behörden.